Current Size: 100%

Karin Kaltenbrunner

Vorname: 
Karin
Nachname: 
Kaltenbrunner
Title: 
Mag.a
Position: 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Email: 
Karin.Kaltenbrunner [at] geschichte.lbg.ac.at

 

Karin Kaltenbrunner hat Geschichte und Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien studiert. Seit 2005 ist sie insbesondere im archivwissenschaftlichen Bereich aktiv und war in diversen universitären und außeruniversitären Erschließungsprojekten unter anderem im Österreichischen Filmmuseum und im Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes tätig. Von 2013 bis 2014 beteiligte sie sich am Aufbau der virtuellen Ausstellung  „Der Erste Weltkrieg und das Ende der Habsburgermonarchie“ der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. Sie ist zur Zeit wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft im Rahmen des Projekts „Sicherung, Aufarbeitung und Erschließung des Archivs der Freien Österreichischen Jugend“ sowie freie Mitarbeiterin im Projekt „Die Kinderjause. Zur Geschichte einer marginalisierten Jugend". Daneben gilt ihr Interesse dem phantastischen Film. Zuletzt erschien die Monographie „Mad Medicine. Zur Repräsentation des Wissenschaftlers im Frankenstein-Zyklus der Hammer Film Productions (1957 – 1974)“.